>> Naturheilkunde
 
Es gibt auch die Möglichkeit Ihre Katze auf natürliche Art und Weise im Krankheitsfall zu behandeln. Dazu haben wir hier mal ein paar Beispiele aufgeführt.

     
Erkrankung Pflanze Zubereitung
Darreichungsform
Blähungen Kümmel
Fenchel
Samen gemahlen
Aufguß
Blasenerkrankung Zinnkraut Aufguß
Durchfall Odermenning
Heidelbeere
Lebende Hefen
Eichenrinde
Absud
Absud
Fertigpräparat
Absud
Ekzeme Zaubernuss
Eichenrinde
Absud
Absud
Entzündete
Mundschleimhaut
Blutwurz
Arnika
Myrrhe
Tinktur
Tinktur
Tinktur
Erbrechen Melisse Aufguß
Flöhe Johanniskraut Öl
weiße Katzen nicht starkem Sonnenlicht aussetzen
Husten Huflattich Aufguß
Infizierte Wunden Kohlblätter
Zaubernuß
Ringelblume
Lotion
Aufguß
Läuse Lavendel Öl (nicht bei Welpen anwenden)
Pilze der Haut Ringelblume
Zaubernuß
Aufguß
Absud
Stärkung des Immunsystems Roter Sonnenhut
Vitamin C
Wasserdost
Lebende Hefen
Fertig Präparate
Pulver, Sanddornmus
Tinktur
Fertigpräparat
Perenterol
Verstopfung Wegerich Aufguß der Samen
Zecken Johanniskraut Öl
weiße Katzen nicht direkter Sonnenstrahlen aussetzen
     
Quelle: Gesundheits-Ratgeber Katzen / Doris Quinten



[Zum Seitenanfang]