>> Anatoli - Türkische Kurzhaarkatze
 

Anatoli



>>
Zur Rasse:
Diese Katzenart hielt sich ursprünglich im anatolischen Gebiet auf. Sie wird in vielen Regionen der Türkei auch –Anatolische Katze- (Anadolu Kedisi) genannt.

Wie die Van und Angora läßt sich auch die Anatoli nicht in einen Lebensraum eingrenzen. Sie ist heute in vielen Regionen der Türkei zu finden.

Im Zoo von Ankara wird ein weißes Pärchen dieser Art gehalten. Die weiße Katze verkörpert in der Türkei immer noch etwas Besonderes.

Sie kommt, wie die Türk.Angora und die Türk.Van, in allen natürlichen Farben, mit und ohne Van-Abzeichnung vor. Die Anerkennung dieser Rasse muß, zum Wohl der Katze in allen, natürlich vorkommenden Farben erreicht werden.

In der Türkei sind die einzelnen, im Land lebenden türkischen Katzenarten nicht, daß Wichtigste im Leben der Menschen. Somit werden die dort lebenden Katzenarten oft so deklariert wie der Reisende es gerne hätte.

Die Zooverwaltung in Ankara und viele alte, auf dem Land lebende Menschen kennen jedoch die Anadolu-Kedisi sehr genau. Man weiß auch, daß sie sehr gute Jäger sind.

Ihr Temperament und ihre Sprungkraft sind bemerkenswert. Sie ist eine anhängliche und äußerst liebenswerte Katze, wenn der Mensch ihren Charakter toleriert.

Das Wasser hat für sie eine noch größere Anziehungskraft als man es von der Van kennt.

Die Kitten, die in der Obhut des Menschen aufwachsen sind sehr anhänglich und sanft.

Dagegen sind ältere, aus der Türkei mitgebrachte Anatolis sehr schlecht einzugewöhnen, dies beruht auf Erfahrungen, die zwischenzeitlich reichlich gesammelt werden konnten. Darum sollte man ältere Tiere nicht
aus ihrer gewohnten Umgebung reißen.

Dieses Problem kennt man von der Türkisch Angora oder auch der Van nicht in dieser Form.

Anatoli

>> Der Standard
Der Körper ist von mittlerer Größe, kräftig und muskulös, auf hohen Beinen stehend. Mit der Van identisch.

>> Die Pfoten sind etwas abgerundet. Haben, wie die Van Katze kleine Schwimmhäute zwischen den Zehen.

>> Der Schwanz ist passend zum Körper, sollte die Schulterblätter erreichen. Schwanzende ist teils Spitz, teils Rund, man kann sich hier noch nicht festlegen.

>> Die Ohren sind leicht spitz zulaufend an den Spitzen befinden sich kleine Haarpinsel. Die Größe ist passend zum Kopf, nicht eng gesetzt. Plazierung ähnlich der Van.

>> Der Kopf ist breit an der Basis mit abgerundetem Keil.

>> Die Augen sind leicht schräg gestellt und haben die Farbe grün, hellgelb bis Dunkelbernstein, bzw. Analog zur Fellfarbe. Bei weißen Katzen auch blau oder odd-eyes (ein gelbes und ein blaues oder ein grünes und ein blaues Auge).

>> Das Kinn ist kräftig.

>> Der Hals ist mittellang und muskulös.

>> Das Fell ist kurz und dicht. Es ist von seidig, weicher Textur aber härter im Griff, identisch zur Van. Es liegt glatt am Körper.

Eine äußerst zutreffende Bemerkung von Frau Hackmann war, das die Fellqualität sehr wohl mit einem Fischotter verglichen werden kann, jedoch ist es nicht so fettig.

Nähere Auskunft erteilt der 1.ITAVC e.V. und die Deutsche Edelkatze


Autor:
Cattery: "Sutalih's-d'Wasserloos" Türkisch Angora & Türkisch Van
Gisela Schlothane-Römer
Friedrich-Ebert-Straße 199
42549 Velbert

Tel.02051-955548
Fax 955547

eMail: roemer@catterys.de

Download Rasseportrait Anatoli >>> [ca. 120 KB]

 
 
[Zum Seitenanfang]